Bevölkerung

New York City ist mit 8,2 Millionen Menschen die größte Stadt der Vereinigten Staaten und eine der größten Städte der Welt. Die Einwohnerzahl hat sich seit Anfang des 20. Jahrhunderts verdoppelt. Seit 1825 ist die Stadt durch die Lage am Atlantischen Ozean und den Wasserweg des Hudson Rivers ins Inland der Anlaufpunkt für Einwanderer aus der ganzen Welt. Die weitere Entwicklung machte New York zur größten Industriestadt und zur Finanzmetropole.

Einwohnerentwicklung

In der Stadt New York leben 8.175.133 Einwohner (1. April 2010). Die Bevölkerungsdichte beträgt 10.356 Einwohner je km². Die Agglomeration New York-Newark weist 17,8 Millionen Einwohner bei einer Bevölkerungsdichte von 5.309 Einwohnern je km² auf (Stand: 2000).

Jahr Einwohner
1630 300
1640 400
1650 1.000
1660 1.500
1680 3.000
1690 3.900
1700 5.000
1710 5.700
1720 7.000
1730 8.600
1740 11.000
1760 18.000
1775 25.000
1. August 1790 57.500
1. August 1800 87.685
1. August 1810 129.359
1. August 1820 162.547
1. Juni 1830 252.666
Jahr Einwohner
1. Juni 1840 401.612
1. Juni 1850 706.323
1. Juni 1860 1.175.674
1. Juni 1870 1.469.045
1. Juni 1880 1.935.359
1. Juni 1890 2.533.600
1. Juni 1900 3.437.202
15. April 1910 4.766.883
1. Januar 1920 5.620.048
1. April 1930 6.930.446
1. April 1940 7.454.995
1. April 1950 7.891.957
1. April 1960 7.781.984
1. April 1970 7.895.563
1. April 1980 7.071.639
1. April 1990 7.322.564
1. April 2000 8.008.278
1. April 2010 8.175.133

Bevölkerungsgruppen und Herkunft

Die Zusammensetzung der Bevölkerung New Yorks ist sehr heterogen und spiegelt alle Einwanderungswellen der amerikanischen Geschichte wider. Die größte Gruppe sind mit 35 % nicht-hispanische Weiße. Die meisten der europäischstämmigen Einwanderer stammen aus Italien (8 %), Irland (5 %) und Deutschland (3 %). Etwa 972.000 Einwohner sind jüdischen Glaubens oder jüdischer Abstammung, die somit 12 % der Gesamtbevölkerung ausmachen.

Sprachen

Gut die Hälfte der Bevölkerung spricht nur Englisch zuhause, während fast ein Viertel der Einwohner über keine sehr guten Englischkenntnisse verfügt. Die zweitwichtigste Sprache ist Spanisch, das von 24 % der New Yorker zuhause verwendet wird. Die übrigen Sprachen machen zusammen 23 % aus.

Counter

Diverse Quellen sind

aus dem

Internet!